NEWSLETTER

 
   
   
 

Berlin, 31.Mai 2017

Liebe Clubfrauen, liebe Interessentinnen und Interessenten,

hier ist die 6. Ausgabe des monatlichen Newsletters im Jahr 2017.

Bitte sendet mir Eure Beiträge für den Newsletter Juli 2017 bis zum 30. Juni 2017 zu.
Danke für alle Zuarbeiten.

Christa Baeger

INHALT

BPW CLUB BERLIN

Termine Juni

  • 10.06.2017 Fashion Tour durch Berlin
  • 15.06.2017 Stammtisch (in english)
  • Einladung zur AG Event-Terminfindung über doodle
  • 30.06. bis 04.07.2017 Frauenpower im wilden Süden Italiens 

Aktuelles aus dem Club Berlin

  • Info über Veranstaltung "Kompetente Frauen sind weniger nett"

Informationen von Clubfrauen und anderen Frauenorganisationen

  • 1.06.2017 Sietar-Regionaltreffen
  • 30.06. - 1.07.2017 Erster Hochsensibilitätskongress in Deutschland
  • Seminare der sprechbar Berlin
  • 28.09.2017 AUGENHÖHECamp

AUSSCHREIBUNGEN / STELLENANGEBOTE

INFORMATIONEN UND TERMINE VON BPW GERMANY

  • 27.06.2017: 2. BDVB WIRTSCHAFTSKONGRESS 2017
  • Pressemitteilung Berliner Erklärung 2017
  • „BPW Germany läuft“ 2018 beim Berliner Halbmarathon. wer ist dabei?

Externe VERANSTALTUNGEN und INFORMATIONEN VON PARTNERORGANISATIONEN 

  • Fachveranstaltungen zu Wirtschaft, Technik, Gender u.a.
  • Netzwerktreffen
  • Kulturelle Ereignisse, Ausstellungen bis Pop-Kultur

 

 

BPW CLUB BERLIN

Termine Juni Club Berlin

Fashion Tour durch Berlin

Ein Blick hinter die Kulissen mit Designerin Ute Lindner!

In sehr persönlicher Atmosphäre kann Mode mit Beratung von Ute Lindner entdeckt und ausgewählt werden.
Mehr Infos unter: www.utelindner-mode.de

Sa, 10.06.2017, 11:00 - 17:00, Treffpunkt: Ellen Eisemann Fashion GmbHMonumentenstr. 33-34 (Hof hinten links) 10829 Berlin

Teilnahme:   Teilnehmerinnenplätze sind auf 8 limitiert. Es werden Fahrgemeinschaften mit Autos gebildet
Anmeldung  bitte bis 26.05.2017 an elke.schmidt@bpw-berlin.de Stichwort: "Modetour"
Gäste sind herzlich willkommen!

Einladung zum Stammtisch (in english)

am 15. Juni 2017, 19.00 Uhr im Prater Biergarten

Informationen zum Biergarten hier:...

Sollte es doch wider Erwarten regnen würde ich dann kurzfristig in dem Restaurant einen Tisch reservieren.

Ina, ina.holley@bpw-berlin.de

Einladung zum Treffen der AG Event

Liebe Eventlerinnen,

Hier der link zur Doodle Liste für unser nächstes Treffen. Ich freu mich auf tolle Events im 2. Halbjahr. Wenn wir jetzt loslegen kriegen wir noch ein gutes Programm zusammen.
doodle.com/poll/uzwgsmbcafbpqk2w

Wir treffen uns gerne hier in der sprechbar, Grolmanstr. 21, 10623 Berlin.
Liebe Grüße Bettina

kontakt@sprechbar-berlin.de
www.sprechbar-berlin.de

Auf nach Sizilien: Frauenpower im wilden Süden Italiens

Nachdem uns zum Equal Pay Day im März die Frauen des BPW Ravanusa besucht haben, steht nun für Ende Juni im Rahmen des Twinnings der Gegenbesuch des BPW Berlin auf Sizilien an.

Die Reise findet vom 30.06. bis 04.07.2017 statt.
Weitere Teilnehmerinnen des BPW-Berlin - gern auch mit Begleitung - sind herzlich willkommen. Bitte meldet Euch bei Interesse zeitnah unter international@bpw-berlin.de.

Weitere Informationen hier:...

Information aus dem Vorstand


Kompetente Frauen sind weniger nett!
Einblicke in unbewusste Denkmuster.

am 29.05.2017 fand in Berlin die Jahreskonferenz der Initiative Chefsache statt, das als Netzwerk von Führungskräften aus Wirtschaft, Wissenschaft, öffentlichem Sektor und Medien 2015 unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel, gegründet wurde.
Die gesamte Information unserer 2. Vorsitzenden, Juana Bischoff, die daran teilnahm, findet Ihr hier:....

Wenn Ihr testen möchtet, wie Ihr zu Chancengerechtigkeit von Männern und Frauen steht, empfehle ich Euch gern den Chefsache-Test.

Schon jetzt freue ich mich darauf, dieses spannende und unglaublich wichtige Thema weiter mit Euch zu diskutieren.
Auf der Chefsache Homepage findet Ihr ebenso den Best-Practice-Baukasten Dort werden erprobte Ansätze zur Erreichung eines ausgewogeneren Geschlechterverhältnisses gezeigt.
Juana

Informationen von Clubfrauen und anderen Frauenorganisationen

* SIETAR-Regionaltreffen am 1. Juni 2017

Informationen und Einladung von unserem Clubmitglied Sarah Grothe

SIETAR Deutschland ist der bundesweit größte Verband für Personen, die auf dem Gebiet der interkulturellen Zusammenarbeit und der kulturellen Diversität tätig sind Die Regionalgruppe Berlin/Brandenburg lädt Interkulturalisten am 1. Juni 2017 zum nächsten Regionaltreffen ein:

SuccessTeams für Interkulturalisten, Interkulturelle TrainerInnen und Coaches - Impulsvortrag
am 1. Juni 2017, ab 18:30 Uhr,
artop - Institut an der Humboldt Universität zu Berlin - Christburger Str. 4 (2. Hinterhof), 10405 Berlin,

Mit ihren SuccessTeams zeigt die amerikanische Karriereberaterin Barbara Sher seit Langem, dass unser Erfolg im Erreichen von Zielen nicht davon abhängt, dass wir endlich schlechte Gewohnheiten ablegen oder positiver denken. Es geht gerade nicht darum, uns selbst zu optimieren. Stattdessen starten wir genau so wie wir sind – jetzt direkt.

Was wirklich zählt, sind Verbindlichkeit und die Unterstützung durch andere! In einem SuccessTeam tut sich eine kleine Gruppe Gleichgesinnter zu dem einzigen Zweck zusammen, um das eigene Ziel ernsthaft zu verfolgen und die anderen beim Erreichen ihrer jeweiligen Ziele intensiv zu unterstützen. Und das funktioniert!
Wie - das erfahrt Ihr auf unserem nächsten Regionalgruppentreffen.

Wir freuen uns auf eine kurzweilige Präsentation. Bitte bringt auch ausreichend Zeit zum anschließenden Netzwerken mit.

Referentin: Michaela Stadler (SuccessTeams & Coaching nach Barbara Sher; Life/Work Planning nach R.N. Bolles; Interkulturelles Training (DGIKT)

Anmeldungen: Bitte per Mail an regioberlin@sietar-deutschland.de
www.sietar-deutschland.de

Kontaktpersonen: Sarah Grothe & Dr. Katharina Maak


Erster Hochsensibilitätskongress in Deutschland

Vom 30. Juni bis 1. Juli findet der erste Fachkongress in Deutschland in der Lüneburger Heide zum Thema Hochsensibilität statt.
Jetzt mit CoachingBaum, das ist BPW-Clubfrau Lore Sülwald, ein vergünstigtes Ticket sichern!
Neueste Forschungsergebnisse und Erfahrungswissen aus der Praxis werden hier ausgetauscht. Der Kongress ist als Weiterbildung für Ärzte und Therapeuten akkreditiert.
Unternehmen und Mitarbeiter sind ausdrücklich erwünscht und auch sie erwartet ein tolles Programm.
Hierzu auch mein neuester Fachartikel „Hochsensible Mitarbeiter“:....

Für Privatpersonen und Interessierte findet am Samstag, den 1. Juli der Inspiration-Day mit vielen spannenden Workshops statt.
Hier findest du die Links zum Kongress und zu vergünstigten Tickets:...


sprechbar Berlin am Savignyplatz

Seminare im Juni / Juli
mit Bettina Schinko

10. Juni
Lampenfieber-weg Training

15. Juli
Starke Stimmen – starke Frauen

20. Juli
4 – Tage INTENSIV

29. Juli
Killerphrasen

Anmeldung unter www.sprechbar-berlin.de
Für BPW Frauen 30 % Skonto


AUGENHÖHECamp Berlin  am 28.09.2017

 

Das Barcamp für innovative Organisationsentwicklung
Wie werden Organisationen in den heutigen komplexen Umfeldern mit ihren hohen Anforderungen dynamikrobust und menschlich? Diese Frage beschäftigt viele. Einfache Antworten gibt es keine. Was hilft, sind Lernräume.

Das AUGENHÖHEcamp ist so ein Lernraum. Hier unterstützen sich Unternehmer, Geschäftsführerinnen, Organisationsentwickler, Personaler sowie natürlich engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gegenseitig, helfen bei der Lösung konkreter Probleme, bieten Feedback an, hinterfragen Vorgehensweisen – und manche liebgewonnene Gewohnheit. Gemeinsame Inspiration der Teilnehmer sind die AUGENHÖHE-Filme – www.augenhoehe-wege.de

Initiatorin des Berliner Camps ist Clubfrau und Schriftführerin des BPW Germany e. V. Dagmar Terbeznik, die für Eure Fragen gerne zur Verfügung steht: d.terbeznik@bpw-germany.de

Mehr Infos und Tickets (noch gibt es Early-Bird-Tickets!) findet Ihr hier:... 

BPW GERMANY

2. BDVB WIRTSCHAFTSKONGRESS 2017

 "DIGITALE TRANSFORMATION - DER FAKTOR MENSCH"

27.06.2017 (ganztägig) LINDNER Congress Hotel Düsseldorf,

• Digital Leadership – Zusammenarbeit neu definiert
• Adapt or Die – Geschäftsmodelle neu denken
• Disrupt and Fly – Neue Business-Modelle für den Menschen von morgen 
• Cyber-Kriminalität – Die Schattenseite der digitalen Wirtschaft

Informationen und Anmeldung unter www.bdvb-wirtschaftskongress.de

Der BPW Germany ist seit September 2015 als kooperierendes Mitglied im größten Dachverband für Fach- und Führungskräfteorganisationen ULA.

Mitglieder der ULA-Partnerverbände nehmen zum Sonderpreis von 190 Euro teil.
Bitte verwenden Sie bei der Anmeldung den Gutschein-Code: M-BDVB17-ULA 
Wir freuen uns, Sie in Düsseldorf zu sehen!
Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte e.V. (bdvb), Florastraße 29, 40217 Düsseldorf, info@bdvb.de,  www.bdvb.de

Pressemitteilung

Berliner Erklärung 2017 -
Gemeinsame Forderungen von 16 Frauenverbänden an die Parteien zur Bundestagswahl 2017

Hier ist das Dokument:...

Für weitere Informationen stehe ich ihnen jederzeit zur Verfügung.
Eva Danninger, Koordinatorin Bundesgeschäftsstelle, Business and Professional Women (BPW) Germany e.V. | Schloßstr. 25 | D-12163 Berlin

wer ist dabei?
„BPW Germany … läuft“ im nächsten Jahr beim Berliner Halbmarathon.

Sonja Kammerlander (2. Vorsitzende, Club Kiel) wird unseren BPW-Lauf organisieren und lädt euch herzlich ein dabei zu sein: Mitlaufen, anfeuern….
Hier alle weiteren Informationen von Sonja Kammerlander:

Es war ein tolles und inspirierendes Wochenende mit euch bei der MV in Berlin. So viel Power Frauen auf einer Veranstaltung. WOW!!!
Meine Idee ist, wie bei der MV angekündigt , diese Power am 8. April 2018 beim Berliner Halbmarathon zu bündeln und der breiten Öffentlichkeit zu zeigen.
Unter dem Motto: „BPW Germany… läuft.“

Es zeigt auf sportlicher Ebene, in der Stadt des BPW Germanys, für was der BPW einsteht, nämlich Teamfähigkeit, Kampfgeist, ein starkes Netzwerk und dass wir ein gemeinsames Ziel verfolgen. Ich möchte alle BPW Damen motivieren am 8. April 2018 nach Berlin zu kommen, um mit uns gemeinsam zu laufen. Die Damen, die am Weg stehen und uns puschen sind ebenfalls herzlich willkommen.
Wir brauchen euch zum anfeuern!!!

Die Läuferinnen unter euch melden sich bitte möglichst schnell selbstständig an, da der Lauf immer recht schnell ausgebucht ist, http://www.berliner-halbmarathon.de  Weiter Informationen folgen, wenn ich weiß mit wie viel Teilnehmerinnen wir starten. Gebt mir bitte Rückmeldung, wenn ihr euch angemeldet habt. sk@mensch-karriere.de

Ich freue mich auf viele positive Rücksendungen und auf ein gigantisches Wochenende 2018 in Berlin mit euch.
Herzliche Grüße aus Kiel
Sonja
Business and Professional Women Germany - Club Kiel e.V., 2. Vorsitzende Sonja Kammerlander, www.bpw-kiel.de

EXTERNE VERANSTALTUNGEN und NEWS von Partnerorganisationen

6. Internatinale Themenwoche der Friedrich-Ebert-Stiftung

"Zeit für Gerechtigkeit" vom 30.05. bis 02.06.2017

Das Programm ist hier zu finden:...

3. Netzwerktreffen

in Kooperation mit der Handwerkskammer Berlin, den Unternehmerfrauen im Handwerk e.V. und dem Kompetenzzentrum für Berliner Handwerkerinnen

am Mittwoch, 7. Juni 2017 im Bildungs- und Technologiezentrum Mehringdamm 14, 10961 Berlin richtet sich an Frauen im Berliner Handwerk. Dazu möchten wir herzlich einladen.

Passend zum Motto der Veranstaltung „Reden ist Gold“ Erfolgsfaktor Kommunikation - Weibliche Karrierewege im Handwerk“ wird uns Dr. Peter Modler, Kommunikationsexperte und Autor des Buches „Das Arroganzprinzip“ mit seinem interaktiven Vortrag dabei unterstützen, Machtspiele aufzudecken, die sich in den Kommunikationsmustern von Männern und Frauen im Berufsalltag verstecken.

Weitere Einzelheiten bitten wir der beigefügten Einladung zu entnehmen.

Wir freuen uns über Deine Anmeldung per Mail an info@frauenimhandwerk.de     
Sabine Schnurbusch und Carola Parniske-Kunz, Kompetenzzentrum für Berliner Handwerkerinnen, bfw-Unternehmen für Bildung, Storkower Straße 158, 10407 Berlin

Kulturelle Vielfalt - Kinder entdecken Literatur

Veranstaltung der BücherFrauen 

Mittwoch, 7. Juni 2017,  20 Uhr (Einlass: 19.30 Uhr),  Literaturhaus, Fasanenstr. 23, 10719 Berlin
Referentin: Ulrike Nickels www.kulturkind-berlin.de
„Unsere Gesellschaft ist hochdifferenziert und äußerst vielfältig, da stellt sich die Frage, was uns heute zusammenhält. Die Medien spielen eine bedeutende Rolle. Und ich spreche hier nicht von den öffentlichen Medien. Natürlich gehören Integration und Inklusion zu ihren wichtigsten Funktionen. Ich spreche von Büchern und ihrer Bedeutung als Medium für Kinder und Jugendliche. Wir wissen, dass Bücher ihren Lesern helfen, gemeinsame Interessen, gemeinsame Probleme, gemeinsame Gefühle zu erkennen.“ berichtet Ulrike Nickel, Gründerin der Berliner Agentur kulturkind e.V.
Sie spricht über ihre Arbeit, der Kulturförderung von Kind an. Über Beruf und Identifikation, Projektförderung und Geld sowie den aufregenden Balanceakt von der Idee bis zur Realisation.

Neben bereits verwirklichten Initiativen wie den Berliner Bücherinseln, dem Kinderbuchfestival vivaliteratura!, der einmalige Wanderausstellung Into the Wind!, gewidmet der nordischen Kinder- und Jugendliteratur, entstehen neue Projekte — international und national. Wie die Zusammenarbeit mit der Humboldt-Universität zu Berlin: kulturkind & Uni verschränken die Erkenntnisse aus der Praxis mit der Ausbildung zukünftiger PädagogInnen. Oder die gemeinsamen Workshops von IllustratorInnen aus verschiedenen Ländern. 2018 wird kulturkind zehn Jahre alt!

Moderatorin: Heike Brillmann-Ede

Eintritt: 5,00 Euro, ermäßigt 2,50 Euro
Doris Hermanns, BücherFrauen e.V. Geschäftsstelle, c/o Büro Seehausen+Sandberg, Merseburger Straße 5, 10823 Berlin http://www.buecherfrauen.de, berlin@buecherfrauen.de

Festival der Weiblichkeit

Berlin, 17. und 18. Juni 2017, exklusiv von Frauen für Frauen

Programm und Tickets hier:...

Peace March

am 16.06. mit Yael Deckelbaum und dem „Puls des Friedens“ in Berlin.
Die Route verläuft vom Alexanderplatz (Neptunbrunnen, 17:00 Uhr) zum Brandenburger Tor, wo es eine kleine Bühne geben wird.  
Wir wollen einen starken Impuls für den globalen Frieden geben und damit zur Manifestation von Frieden weltweit beitragen.

Yael Deckelbaum wird am Vorabend, am 15.06 um 20.00 Uhr in der Passionskirche ein Konzert geben.

Das Prayer of the Mothers Video von Yael Deckelbaum ist bereits millionenfach durch die Welt gereist und entstand zusammen mit Frauen der Bewegung „Women Wage Peace“.
Anbei das Video:...
und ein Bericht zu den Hintergründen:

Auch in anderen Städten findet nun der Peace March statt - so wie auch schon in Zürich oder im Juni in München - und weitet sich zu einer globalen Bewegung aus (hier das Beispiel aus München:...)
Damit der Peace March auch in Berlin einen großen Impuls setzen kann, sind wir auf das Mitmachen von vielen Menschen angewiesen!
Informationen werden hier laufend aktualisiert:
www.justforwomen.berlin
www.facebook.com/events/412256125827944/?active_tab=about

Wir freuen uns sehr über Ihre Unterstützung und bedanken uns im Voraus für Ihr Engagement!
Das Orga-Netzwerk

„Keine Alternative zur Demokratie. Strategien gegen Antifeminismus und Rechtspopulismus“

Öffentliche Fachveranstaltung des Deutschen Frauenrats
am 23. Juni 2017  von 12 bis 18 Uhr im NH Collection Hotel Berlin in der Friedrichstraße 96

unter dem Titel wollen wir auf der Veranstaltung klären, inwiefern Rechtspopulismus hart erkämpfte demokratische Rechte gefährdet.
Wo, mit welchen Themen und wie werden demokratische Grundrechte und Frauenrechte angegriffen?
Daran anschließend wollen wir diskutieren, welche Gegenstrategien für Politik und Zivilgesellschaft sinnvoll erscheinen.
Sie sind eingeladen mitzudiskutieren!

Das Programm des Fachtages finden Sie hier:...
Anmelden können Sie sich bis zum 16.6. online unter:
www.frauenrat.de/veranstaltung
Bei Rückfragen wenden Sie sich gern an unsere Referentin Antje Asmus unter asmus@frauenrat.de
Dr. Anja Nordmann, Geschäftsführerin/ Executive Director, Deutscher Frauenrat/ National Council of German Women's Organizations

Frauenpolitische Forderungen

der Bundeskongress der Frauenbüros und Gleichstellungsstellen vom 8.-9. Mai 2017 in Wolfsburg hat sich intensiv mit dem Thema „Kommune mit Zukunft – Nur mit Gleichstellung auseinandergesetzt“ und u.a. eine Wolfsburger Erklärung verbschiedet.

Schaut mal in den Link, da ist ein wirklich toller Imagefilm zum Thema Gleichstellung auf You Tube hinterlegt.

Petra Koch-Knöbel, Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte, Genderbeauftragte, Yorcksr. 4-11, 10965 Berlin, 
petra.koch-knoebel@ba-fk.berlin.de

Salon im Familienplanungszentrum BALANCE im Open Space Format

Thema: "Frau, geflüchtet… gesund?"

Am 07.06.2017 von 15:00 – 19:00 Uhr

In der Beratungsarbeit unserer neuen Projekte zur Gesundheitsversorgung geflüchteter Frauen – schon seit einem Jahr – sowie in der Versorgung von Schwangeren und Müttern in allen Berliner Unterkünften erfahren die Kolleginnen unterschiedlichste Arten von Herausforderungen. Unsere Juniveranstaltung widmen wir dem Austausch mit Kolleg_innen aus der Berliner Landschaft, die zu ähnlichen Themen arbeiten, aber vor allem der Partizipation!

Es soll eine eher unübliche Veranstaltung werden: Klientinnen*, geflüchtete Frauen* diskutieren zusammen mit Berater_innen und Fachkräfte, was es alles braucht, damit eine bessere gesundheitliche Versorgung von geflüchteten Frauen* in Berlin erfolgen kann.

Hier in der Einladung wird die partizipative Methode „Open Space“ beschrieben sowie Weiteres zum Verlauf und Thema/Anmeldeprozedere.

Diana Crăciun, Migrations- und Öffentlichkeitsbeauftragte, Familienplanungszentrum - BALANCE, Mauritiuskirchstraße 3, 10365 Berlin

Herzliche Einladung zur GEDOK-Ausstellung „WAS DER HIMMEL ERLAUBT“

MIT MALEREI, BILDHAUEREI, GRAFIK, FOTOGRAFIE, VIDEO, COLLAGEN, OBJEKT-, TEXTIL- UND SPRAYKUNST .

Ausstellungsdauer: 23.05.-02.07.2017

Die Werke der Künstlerinnen behandeln die Themen Gewalt und Angst, Aufbruch, Läuterung und Verwandlung. Teilweise spartenübergreifend führen sie uns die Vielschichtigkeit von Religion und Glauben vor Augen. Wir sind hier von visionären, kontemplativen, phantastischen und eigenwilligen „Bildern" umgeben, die uns als moderne Ikonen neue - weibliche - Himmelswelten eröffnen. Die Ausstellung wird von Dr. Carola Muysers konzipiert und kuratiert.

FINISSAGE MIT ARTIST TALK: 0207.2017, 16:00 UHR,
ZUM THEMA „FRAUEN ALS SCHÖPFERINNEN“

GALERIE-ÖFFNUNGSZEITEN: MO 10:00-15:00 UHR, DO 15:00-19:00 UHR, FR 10:00-19:00 UHR, SA, SO 14:00-19:00 UHR

GEDOK GALERIE BERLIN: Motzstr, 59, 10777 Berlin (U4 Viktoria-Luise-Platz, Bus M 46 und 204). info@gedok-berlin.de, 030

4413905. http://www.gedok-berlin.de

[1] http://www.gedok-berlin.de

Auszeichnung von Prof.Dr. Karin Hausen mit der Louise-Schröder-Medaille

hier der Link dazu:...

Christel Wietusch, Überparteiliche Fraueninitiative Berlin - Stadt der Frauen e.V.

GENDER ECONOMIC EMPOWERMENT - ZWISCHEN SDGS UND G20: HERAUSFORDERUNGEN UND LÖSUNGEN

5. Internationales Fachgespräch

am 4. Juli 2017, 14:00-17:30 Uhr in der Friedrich-Ebert-Stiftung, Hiroshimastraße 28, 10785 Berlin, Haus 2.

Nach wie vor existieren weltweit große Defizite in der politischen und  ökonomischen Gleichstellung von Frauen und Männern.

Es zeigt sich einmal mehr: Gender Economic Empowerment ist  unerlässlich, um die Gleichstellung und Selbstbestimmungsfähigkeit von Frauen aktiv zu fördern.

Welche Rolle kann dabei die Agenda-2030 spielen und was müsste die G20  und insbesondere Deutschland tun?
Dies und weitere Fragen wollen wir mit  Ihnen und unseren internationalen Gästen am 04. Juli 2017 diskutieren.
Unseren Blick werden wir dabei besonders auf Subsahara-Afrika richten, wo Frauen und Mädchen in hohem Maße von prekären Arbeits- und Lebensbedingungen betroffen sind.
Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch mit Ihnen/Euch und unseren  Referent_innen.
Weitere Informationen und Anmeldung online bis zum 26.6.2017 hier:...

Organisation & Anmeldung: Bettina Mursch, Friedrich-Ebert-Stiftung, Globale Politik und  Entwicklung, Hiroshimastraße 28, 10785 Berlin,   Anmeldebestätigungen werden nicht versandt.
www.fes.de

20. VER.DI FACHDIALOG GENDER

7. JULI 2017, 11 bis 16 Uhr, VERDI Bundesverwaltung, Paul-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin
Forum Politik und Gesellschaft der Friedrich-Ebert-Stiftung sowie der ver.di Bereich Genderpolitik und das ver.di Referat Migrationspolitik laden herzlich ein.
Das ausführliche Programm finden Sie hier:...

Über Ihr Interesse und Ihre Teilnahme an dieser Fachveranstaltung würden wir uns freuen. 
Anmeldungen können bis zu 30. Juni hier:...vorgenommen werden.
Mit freundlichen Grüßen 
Ihr Forum Politik und Gesellschaft

'Pop-Kultur' - Festival 2017

Das internationale Festival „Pop-Kultur“, findet in diesem Jahr vom 23. bis 25. August in Kulturbrauerei statt.

Programm und Tickets hier:....

Impressum

Direkte Antworten auf diese E-Mail können nicht verarbeitet werden. Bitte nutzen Sie für allgemeine Anfragen unser Kontaktformular.

Sollten Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, bitten wir Sie um eine kurze Email an christa.baeger@bpw-berlin.de

Adresse:
BPW Germany Club Berlin e.V.
Business and Professional Women

c/o wee Consult GbR
Arnimstraße 7 | D 13053 Berlin

1. Vorsitzende: Dr. Sarah Schmelzer-Roldan: sarah.schmelzer-roldan@bpw-berlin.de
Steuernummer: 27/657/50295 
Vereinsregister-Nr. beim AG Berlin: VR 1447 - BPW Berlin e.V.

Deutsche Bank
IBAN: DE37 1007 0024 0566 2358 00
BIC: DEUTDEDBBER

www.bpw-berlin.de
xing.com/bpw-club-berlin

https://www.facebook.com/BPWBerlin