NEWSLETTER

 
   
   
 

Berlin, 28. Februar 2014

 

Liebe Clubfrauen, liebe Interessentinnen und Interessenten,

heute versenden wir die 3. Ausgabe unseres monatlichen Newsletters im Jahr 2014.

Die nächste Ausgabe erscheint bereits am 27. März 2014, Beiträge bitte bis zum 26. März 2014 zusenden. Danke.
Viel Spaß beim Lesen. Feedback nehmen wir gern entgegen.

Eure AG Kommunikation

BPW CLUB BERLIN

Termine März 2014

Jnformationsabend für Interessentinnen

04.03.2014 um 18:00 Uhr, Galerie im Meisterstück, Hausvogteiplatz 3-4, 10117 Berlin;
In 60 Minuten stellen wir Ihnen den BPW Berlin vor.

Anmeldung bitte an: jessica.lakenmacher@bpw-berlin.de.
Mehr Informationen.....

Clubabend: Internationale Kerzenlichtfeier

Ein eindrucksvolles Lichtermeer, das das weltumspannende Engagement des BPW widerspiegelt.
Motiviert und inspiriert für das gemeinsame Ziel wird für jedes der über 100 Mitgliedsländer eine Kerze angezündet. Die feierliche Zeremonie wird in allen Ländern abgehalten.

Dienstag, 04.03.2014, 18:30 Uhr Galerie im Meisterstück, Hausvogteiplatz 3-4, 10117 Berlin;
Mehr Informationen.....

Anmeldung bitte bis 25.02.2014 bei elke.ickert@yahoo.de

Gäste sind herzlich willkommen!

AG Event & Marketing Treffen

am 6. März 2014, 18.30 Uhr im Restaurant Fabisch des The Circus Hotel, Rosenthaler Strasse 1, 10119 Berlin, U-Rosenthaler Platz.

Anmelden bitte bei: nicole.engel@bpw-berlin.de

Bin sehr dankbar, für alle, die (zeitweise oder langfristig) Lust und Elan haben, weiterhin ein tolles Programm auf die Beine zu stellen!

Herzliche Grüße und Euch allen eine gute Zeit,
Nicole Engel, Dipl.-Psych.

Workshop: Elevator Pitch

So funktioniert ein guter Elevator Pitch: Kundennutzen serviert mit Spannung als spritzige Grundlage, darüber ein Hauch Extravaganz und dazu eine Hand voll Esprit garniert mit einem Spritzer Humor. Schon haben Sie das Interesse Ihres möglichen Kunden, Chefs, Geschäftspartners geweckt und auf sympathische Weise die Grundlage für Verhandlungen geschaffen.
Und das alles in nur 30 Sekunden!
Den Workshop leitet Anna Löw (Mitglied im BPW Club Berlin).

Samstag, 15.03.2014, 14:00 - 17:00 Uhr, ALMASTEP bei Systempfade-Coaching, Keithstr. 13, 10787 Berlin, U Wittenbergplatz

Mehr Informationen
Die Teilnehmerinnenzahl ist auf 10 begrenzt!
Gäste sind herzlich willkommen!

Vorstandssitzung

Offen für alle Mitglieder

18.03.2014, 19:00 - 21:00 Uhr Agentur Zech Dombrowsky Design
, Maaßenstraße 7, 1. OG
, 10777 Berlin

Anmeldung bitte an uta.zech@bpw-berlin.de

21.03.2014 Equal Pay Day 2014

„… und raus bist Du? Minijobs und Teilzeit nach Erwerbsunterbrechungen von Frauen“. Der diesjährige Aktionstag widmet sich dem Thema „Beschäftigung nach Erwerbspausen“, die als eine entscheidende Ursache für die Lohnlücke und die spätere Rentenlücke zwischen Männern und Frauen gelten.
Die Aktionen zum Equal Pay Day finden in enger Kooperation mit dem BPW Germany statt.
Infos dazu unter http://www.equalpayday.de/.

 

In Berlin plant der BPW Berlin unterstützt vom BPW Germany ein Red Dinner vor Berliner Rathäusern.

Wer sich am 21.03.2014 eine Stunde lang (zwischen 10:00 – 12:00 Uhr) für den EPD engagieren will, kann sich bei elke.ickert@bpw-berlin.de oder uta.zech@bpw-berlin.de melden oder einfach vorbei kommen.

Vorschau Termine April 2014

Clubabend: Mitgliederversammlung

Über den Wolken … nein, ganz so hoch wollen wir nicht hinaus, aber über den Dächern der Stadt, mit Blick auf den Reichstag findet in diesem Jahr unsere Mitgliederversammlung statt.

Neben der Wahl eines neuen Vorstandes ist die Mitgliederversammlung der richtige Ort, um über die Zukunft des BPW Club Berlin zu diskutieren und mitzugestalten!...
Donnerstag, 10.04.2014, 18:30 - 21:00 Uhr, WilmerHale, Friedrichstr. 95 (IHZ), 10117 Berlin, Konferenzraum 22. Etage, U/S Friedrichstraße;  Parkhaus Planckstraße gegenüber (kostenpflichtig)
Kosten: 5 € für Snacks und Getränke
Anmeldung bis 01.04.2014 bei sabine.deschauer@bpw-berlin.de

Clubabend des Young BPW für alle Modeinteressierte

Get The Perfect Business Look! Gut gekleidet in jeder Branche.

Mittwoch, 23.04.2014, 19:00 Uhr

Eine Clubveranstaltung der besonderen Art zum Thema Mode und Business in Kooperation mit dem Online Start-Up KISURA. 

Informationen zum Inhalt und Ort der Veranstaltung hier...

Anmeldung bis 16.04.2014 bei nicole.engel@bpw-berlin.de

Aktuelles aus dem Vorstand

An der Vorstandsitzung am 18.02.2014 nahmen teil: Uta Zech (2. Vorsitzende), Jutta Wepler, Sabine Deschauer, Jessica Zander, Clarissa-Diana Wilke, Daniele Pfennigs (Vorstandsmitglieder), Nicole Engel und Ilka Heinze.

Mitgliederversammlung des BPW Club Berlin

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung am Donnerstag, 10.04.2014, werden die Einladungen am 05.03.2014 verschickt. Dieses Jahr stehen Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Zur Wahl stehen zur Zeit aus dem alten Vorstand Cornelia F. Krämer (1. Vorsitzende), Uta Zech (2. Vorsitzende), Jutta Wepler (Mentoring), Clarissa-Diana Wilke (Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit) und Sabine Deschauer (Finanzen).

Neu bewerben sich Nicole Engel (Event & Marketing) und Ilka Heinze (Mitgliederbetreuung), sowie Daniele Pfennig für die Stabsstelle Fundraising/Sponsoring.

Die Mitgliederversammlung ist immer eine gute Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen und die Ausrichtung des BPW und seiner Aktivitäten mit zu gestalten.

Wir freuen uns über eine rege Beteiligung!

Mitgliederversammlung des BPW Germany

Wer zwei Tage später, am Samstag, 12.02.2014, auf Bundesebene an der Mitgliederversammlung des BPW Germany teilnehmen möchte, muss sich über die BPW Germany Website anmelden. Der BPW Berlin sponsert die Teilnahme von 14 BPW Berlin – Teilnehmerinnen mit der Erstattung des Essensbeitrags von 25,00 Euro.

*** Equal Pay Day 2014 - Red Dinner vor Berliner Rathäusern ***

Der diesjährige EPD hat das Schwerpunktthema Minijobs und Teilzeit nach Erwerbspausen. In Berlin plant der BPW Berlin unterstützt vom BPW Germany ein Red Dinner. Vor mehreren Rathäusern sollen Tische mit roten Tischdecken zu einer Tafel aufgestellt werden. Einen kleinen Imbiss gibt es auch und ein rotes Getränk.

Warum Red Dinner und nicht einfach Informationstische? Informationstische riechen immer ein bisschen nach "Unterschreiben Sie hier, lassen Sie sich bekehren, lesen Sie nicht das Kleingedruckte". Bei einem Essen sitzen alle zusammen und sprechen miteinander. Um bei Minijob und Teilzeit etwas zu ändern, braucht es die gemeinsame Anstrengung von Politik, Unternehmen und Betroffenen. Vor allem die Betroffenen wissen allerdings oft gar nicht, auf was sie sich da eingelassen haben.

Zugesagt haben die Gleichstellungsbeauftragten der Bezirke Neukölln, Charlottenburg/Wilmersdorf, Mitte und Pankow.

Wer sich am 21.03.2014 eine Stunde lang (zwischen 10:00 – 12:00 Uhr) für den EPD engagieren will, kann sich bei elke.ickert@bpw-berlin.de oder uta.zech@bpw-berlin.de melden oder einfach vorbei kommen.

AG Event

Nicole Engels hat seit Februar 2014 die Leitung der AG Event und Marketing von Sabine Deschauer übernommen, die sich in Zukunft auf das Ressort Finanzen konzentrieren wird.

Neues aus der AG: Der Workshop Elevatorpitch ist bereits ausgebucht und die Modemesse wird in einer wunderbaren Location stattfinden, nämlich im Nhow.

Internationaler BPW Kongress in Korea

Im Mai findet der internationale BPW Kongress in Korea, auf der Insel der Perlentaucherinnen statt. Nähere Informationen und Anmeldeformular sind auf der Homepage des BPW Germany zu finden. Der internationale Kongress findet nur alle 3 Jahre statt. Unser Club wird die Teilnahme für vier Mitglieder des BPW Berlin bezuschussen. Der Zuschuss beträgt 600,00 Euro.

Bei Interesse nehmt bitte bis 15.03.2014 Kontakt mit Sabine Deschauer auf: sabine.deschauer@bpw-berlin.de

Mitgliederbetreuung

2013 haben wir 31 neue Mitglieder aufgenommen – das ist bundesweiter Rekord. Wir freuen uns sehr über die neuen Mitglieder, von denen viele schon aktiv am Clubleben mitwirken und eigentlich zu den alten Hasen gehören.

Nächste Vorstandsitzung

Die nächste Vorstandssitzung findet am 18.03.2014 ab 19.00 Uhr als offene Sitzung für Mitglieder statt:

Wo: in der Agentur Zech Dombrowsky in der Maaßenstraße 7 am Nollendorfplatz

Mit herzlichen Grüßen
der Vorstand

Einreichen von Beiträgen für das BPW - Jahresjournal bis 30.04.2014

Beiträge, kurze Artikel und Nachrichten, Fotos aus den Clubs
Bücher, die von Clubfrauen im letzten oder diesem Jahr veröffentlicht wurden

Für den Club Berlin wird es auch eine Zusammenfassung geben. Mitgliedsfrauen des Club Berlin senden bitte ihre Beiträge an uta.zech@bpw-berlin.de

Von Clubfrauen für Clubfrauen

Einladung in die Sprechbar - Seminare im März

Selbstpräsentation

Samstag, den 1. März 2014, 10 – 17 Uhr

Eigen- und Fremdwahrnehmung, die richtige Sprechtonlage und die richtige Atmung sind Themen dieses Seminars.

Mit Bettina Schinko,

Seminar Killerphrasen

Samstag, den 8. März 2014, 10 –17 Uhr

. . . und später im Aufzug fällt Ihnen die passende Antwort ein. Damit Sie sofort den Ball locker zurück- spielen können, gibt es Techniken, die Sie im Augenblick „schlagfertig“ sein lassen. Schlagfertigkeit ist nicht angeboren, sondern trainierbar. Ein Schauspieler unter- stützt uns als Spielpartner.

Mit Bettina Schinko,

Kosten pro Seminar: 178,50 Euro inkl. MwSt. - für BPW Frauen nur 120 + 22,80 MwSt = 144,80 €

Melden Sie sich an und sichern sich rechtzeitig einen Platz:

NEUE TELEFONNUMMER 030/39 88 68 90

BPW GERMANY

Presseinformation:

Karin Aigner - Neue Pressesprecherin BPW Germany e.V. / Kommunikation Equal Pay Day

Business and Professional Women (BPW) Germany e.V.
M: +49.162 895 66 16 / E: k.aigner-@bpw-germany.de

Aktuelle Pressemitteilung vom 26. Februar 2014.

Das Unwort "Minijob"

Karin Aigner, Pressesprecherin BPW Germany e.V. / Kommunikation Equal Pay Day

Einladung zur Mitgliederversammlung BPW Germany 2014

Sehr geehrte 1. Vorsitzende,

anbei erhalten Sie die Einladung mit vorläufiger Tagesordnung zur jährlichen Mitgliederversammlung des BPW Germany e.V., die am 12. April 2014 in Berlin stattfinden wird. Ab sofort ist unter http://www.bpw-germany.de/aktivitaeten/mv-2014/ eine Anmeldung online möglich.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und darauf, Sie in Berlin begrüßen zu dürfen!
Mit freundlichen Grüßen

Waltraud Kratzenberg-Franke, Leiterin Bundesgeschäftsstelle

BPW Germany Messeauftritte 2014

Wir haben aktuell drei interessante Gelegenheiten, bei denen Ihr Euch aktiv im Netzwerken üben und gleichzeitig den BPW repräsentieren könnt.

WomenPower Hannover, am 11.04.2014

Office Management Stuttgart, am 14./15.05.2014

Women&Work Bonn, 24.05.2014

Der besseren Planbarkeit wegen, freue ich mich über Euer Feedback bis 28.02.2014.

Martina Lenhardt, Mitglied des Vorstands, Ressort Young BPW, Business and Professional Women (BPW) Germany e.V., m.lenhardt@bpw-germany.de

BPW Karlsruhe lädt ein:
BPW Golf & Networking - Wochenende im Badischen

vom 29. Mai bis 01. Juni 2014 (3 Übernachtungen, 3 Tage Golf)

Golfclub Johannesthal in Baden, ca. 20 km von Karlsruhe entfernt (Shuttle-Dienst vom Hotel sowie von Flughafen/Hauptbahnhof KA ist inklusive)

Weitere Informationen und Anmeldeformular im Konzept.

Der BPW Club Karlsruhe hofft auf eine gute Resonanz auf dieses Angebot. Ich stehe für Anfragen zur Verfügung.

Die Impulsvorträge sollen aus dem Kreis der Teilnehmerinnen am Golf&Networking Wochenende bestritten werden. Vorschläge können gern an mich verschickt werden.

Catriona Thomas, BPW Karlsruhe, Mitglied des Vorstands,
cth@bpw-karlsruhe.de  

Einladung zur 60 Jahr Feier BPW Club Göttingen vom 27.-29.06.2014

Wir werden uns der Frage widmen ‚Wie sieht die Arbeit der Zukunft aus?‘ und zum anderen genug Zeit zum Feiern bereithalten.

Save the Date und Informationen

Wir freuen uns, Euch im Sommer in Göttingen begrüßen zu können.

Isabella Wolter, 1. Vorsitzende Business and Professional Women Göttingen e.V., Adolf-Ellissen-Weg 79, 37077 Göttingen

EXTERNE VERANSTALTUNGEN und INFORMATIONEN

Aktionszeitung zum Equal Pay Day

bieten euch die DGB Frauen in diesem Jahr.
Die Zeitung bietet alles Wissenswerte rund um das Thema Entgeltgleichheit: Vom Status Quo, über die strukturellen Probleme, die für die Ungleichbehandlung bei der Bezahlung verantwortlich sind, bis zu den Forderungen der Gewerkschaften, einem Blick auf die Situation in anderen Ländern und Statements von Prominenten.

Bitte bestellt jetzt Euren Bedarf hier......

Die Auslieferung der Vorbestellungen wird voraussichtlich Anfang März 2014 erfolgen.

Bitte bei Erstnutzung des DGB-Online-Bestellservice auf der Startseite  https://www.dgb-bestellservice.de den Button "Neu-Anmeldung" auslösen und Zugangsdaten bestellen.

Wir wünschen euch für eure Aktionen am Equal Pay Day viel Erfolg!

Das Team des DGB-Bestellservice 

Terminkalender für Veranstaltungen der Mitgliedsverbände des Deutschen Frauenrates 

zum diesjährigen 8. März, dem Internationalen Frauentag, und/oder dem Equal Pay Day am 21. März steht zum Selbsteintrag zur Verfügung:

Hier kommen Sie auf das Selbsteintrag-Formular

Ulrike Helwerth, Deutscher Frauenrat / National Council of German Women's Organizations, Presse- und Öffentlichkeitsreferentin / Communications Director, Axel-Springer-Str. 54a, D-10117 Berlin / Germany

„Gewalt gegen Frauen als Menschenrechtsverletzung (in Deutschland)“

der Gastbeitrag von Prof. Dr. Nivedita Prasad, Alice-Salomon-Hochschule auf dem Neujahrsempfang der Überparteilichen Fraueninitiative am 26.2.2014 ist hier nachzulesen....

Christel Wietusch,  Berlin - Stadt der Frauen e.V.

Lotsenportal / Projekt Perspektive Wiedereinstieg des BMFSF

Flyer mit Informationenn zum Projekt

Henny Engels, Deutscher Frauenrat / National Council of German Women's Organizations, Geschäftsführerin / Executive Director, Axel-Springer-Str. 54a

Neues App für internationale Frauenrechte

Rotes Feld auf dem in schwarzen und weißen Buchstaben steht: W'sHR

Erleichterter Zugang zu Texten und Inhalten internationaler Vereinbarungen, UN-Resolutionen und anderen Dokumenten, die im Zusammenhang mit dem Thema Menschen- und Frauenrechte stehen: Ein neues App soll dabei helfen.

http://www.frauenrat.de

Christine Heinze, Delegierte des BPW Germany beim Deutschen Frauenrat, Bettinastr. 34, 60325 Frankfurt

Aktion pinke Briefkästen

Die Gender AG von Attac Berlin wird im Vorfeld des diesjährigen 8. März an fußläufig gut frequentierten Brücken der Stadt „pinke Briefkästen“ anbringen.

Diese Straßenaktion soll auf den 8. März und seine Themen aufmerksam machen und Frauen* dazu aufzufordern ihre Anliegen, Sorgen, Nöte, Forderungen und was auch immer zu schreiben. Die eingegangen Briefe wird die Gender AG Attac Berlin dann anonymisiert vergrößern, auf eine Tapete kleben und im Demozug zum 8. März mittragen.

Wir verstehen uns als Kooperationspartner des Bündnisses in der Stadt zum Frauen*kampftag, das angetreten ist, dem 8. März wieder mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Konkret möchten wir am 18.2.2014 um 11 Uhr gemeinsam mit unseren Schirmherrinnen dieser Aktion: Anja Kofbinger (Bündnis 90/Die Grünen), Evrim Sommer (Die Linke) und Kerstin Wietusch (ÜPFI e.V.) auf der Brücke zwischen Wilhelmstraße und Luisenstraße (Nähe Reichstag) den ersten Briefkasten öffentlichkeitswirksam anbringen. Weitere 7 Briefkästen werden dann von der Gender AG an Brücken der Stadt installiert. Ein Plakat wird die Aktion erläutern. Außerdem wird die Aktion über soziale Netzwerke verbreitet.

Die Frauen unserer Stadt werden damit aufgefordert zu schreiben: „Was Sie wollen? Wo Ihre Probleme liegen? Welche Forderung wollen Sie zum 8. März öffentlich machen?“

Ziel dieser Aktion ist es Frauen direkt zu Wort kommen zu lassen. Die Gender AG versteht sich als Sammlungsort und Katalysator der Forderung von Frauen. Wir wollen damit einen Beitrag zur Aktualisierung der über hundertjährigen Geschichte des 8. März leisten. Seit mehr als hundert Jahren gehen Frauen am 8. März auf die Straße um für ihre Rechte auf ein gleichberechtigtes Leben zu demonstrieren. Sie drücken damit ihren Wunsch nach gleicher Bezahlung für gleiche und gleichwertige Arbeit, ihren Wunsch nach gleichberechtigten Aufstiegsmöglichkeiten und ihren Wunsch nach Löhnen aus, von denen sie selbstständig leben können.

Was bewegt heute Berlinerinnen*? Sind es die gleichen Themen wie hundert Jahre zu vor oder hat sich etwas verändert? Auch das wollen wir mit dieser Aktion dokumentieren.

Wir wollen es konkret wissen.

Die Briefe werden aber nicht nur für den 8. März aufbereitet, sie werden auch gebündelt an unsere Schirmherrinnen für diese Aktion überreicht.

Damit wollen wir gewährleisten, dass die Anliegen, Wünsche und Forderungen direkt im politischen Raum ankommen und zu Veränderungen führen können.

Christine Rudolf

Einladung zum Netzwerktreffen "Politik & Soziales"

3. März 2014, 18 Uhr, Konferenzsaal des UCW, 4. Etage, Sigmaringer Straße 1, 10713 Berlin.

Einladung

Bitte melden Sie sich kurz per Mail oder via Fax zu der Veranstaltung an.

Ilka Schantz, LandesFrauenRat Berlin e.V., Sigmaringer Straße 1, 10713 Berlin

Information zur Eröffnung der Wanderausstellung  „20. Jahre ÜPFI“

Im Zusammenhang mit der Auszeichnung „Frau in Verantwortung 2014“ mit dem Monika-Thiemen-Preis am Samstag, dem 8. März 2014 wird auch unsere Ausstellung eröffnet.

Rathaus Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin

Um 12 Uhr wird im Festsaal in der 3. Etage zum siebenten Mal die Frau in Verantwortung ausgezeichnet und mit dem Monika-Thiemen-Preis geehrt.

Anschließend laden wir Sie (in die Rathausgalerie in der 2. Etage) zur Ausstellungseröffnung „20 Jahre ÜPFI“ ein.

Carola von Braun, Sprecherin der Überparteiliche Fraueninitiative Berlin –  Stadt der Frauen e.V. www.berlin-stadtderfrauen.de

Parlamentarischer Abend zur Frauenpolitik

am 11.03.2014, 18.30 Uhr, Arbeitskreis 5 - GRÜNE Bundestagsfraktion

Wir möchten Sie gerne einladen, mit uns über die Anforderungen an eine moderne Frauen- und Geschlechterpolitik zu sprechen. Neben Themen wie Quote, Zeitpolitik oder Entgeltgleichheit wollen wir dabei auch über die Möglichkeiten einer feministischen Gegenöffentlichkeit sprechen. Dafür waren im letzten Jahr #aufschrei oder ProQuote wichtige Beispiele. Darüber wollen wir mit Ines Pohl, einer der wenigen Chefredakteurinnen in Deutschland, und Anna-Katharina Meßmer, Soziologin und Mitinitiatorin von #aufschrei, ins Gespräch kommen. Was ist im letzten Jahr passiert? Wie geht es weiter? Welche politischen Konsequenzen ergeben sich daraus? Welche Rolle haben Frauen im Spiel mit der Macht, welche Rolle Männer?

Wir laden Sie herzlich ein, sich beim anschließenden Empfang mit uns auszutauschen.

Anmeldung bitte über.....

Informationen zum Veranstaltungsort und Programm.....

Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, Arbeitskreis 5, Platz der Republik 1, 11011 Berlin, 

„Kann ich mir den Ausstieg leisten — Aspekte der Unternehmensnachfolge“

Veranstaltung der CSR-Beratungsstelle der Handwerkskammer 

Was, wenn wir nicht mehr wollen oder können? Was passiert dann mit dem Betrieb? In der Veranstaltung  werden Gutachten und Berechnungen für die Altersvorsorge im Handwerk anhand von Praxisbeispielen erläutert. Ziel ist es eine solide Basis zu bilden um die Vermögenssituation im Alter realistisch einzuschätzen.

Am 11. März, 18 bis 20 Uhr, Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Berlin, Mehringdamm 14, 10961 Berlin

Weitere Informationen in der Einladung.

Sabine Schnurbusch, Kompetenzzentum für Berliner Handwerkerinnen, bfw-Unternehmen für Bildung, Warschauer Straße 32, 10243 Berlin


Das Wildwasser FrauenNachtCafé lädt ein zum Themenfrühstück im Frauenmonat März:

»Das Lachen der Frauen« - Ein feministischer Blick auf das Lachen     

Vortrag und Gespräch mit Dr. Laura Méritt, Lachforscherin, Doktorin der Philosophie, Mediatorin, Kommunikationswissenschaftlerin und Sex-Beraterin

Eingeladen sind alle Frauen, die mehr darüber wissen wollen, was es mit dem Lachen auf sich hat.

Am 16. März 2014 von 11 bis 13 Uhr im FrauenNachtCafé, Friesenstraße 6 in Kreuzberg

Siegrid Ming Steinhauer für das Team FrauenNachtCafé

„Fraueneinkommen in ländlichen Regionen: Weibliche Lebensverläufe zwischen tradierten Rollenbildern und veränderten Lebenswirklichkeiten“

Der Deutsche LandFrauenverband e.V. lädt ein zur Fachtagung am Donnerstag, den 20. März 2014 von 10:30 bis 17:00 Uhr im Haus der Land- und Ernährungswirtschaft, Claire-Waldoff-Straße 7, 10117 Berlin.

Tagungsschwerpunkte:

· Ergebnisse einer Untersuchung zu familieninternen Arbeitsteilungen und Erwerbsentscheidungen in ländlichen Räumen

· Mädchenbilder – Handwerksrollen: Images und geschlechtergerechte Ansprache in ländlichen Räumen – Vorstellung der Ergebnisse der Studie

· Equal-Pay: Ursachen und Wirkungsmechanismen des Einkommensgefälles zwischen Männern und Frauen sowie Stadt und Land

Weitere Informationen und Anmeldung: wieckhorst@landfrauen.info

Karin Wieckhorst, Projektleiterin „LandFrauenStimmen für die Zukunft –  Faire Einkommensperspektive sichern“, Deutscher LandFrauenverband e. V., Claire-Waldoff-Straße 7,  10117 Berlin

100 Tage nach der Wahl - Zeit für den neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff!

Fachveranstaltung des Bündnis´ für gute Pflege am 2. April 2014 in der Diakonie Deutschland, Evangelischer Bundesverband, Caroline-Michaelis-Str. 1, 10115 Berlin

Weitere Informationen zum Bündnis für gute Pflege finden Sie unter www.buendnis-fuer-gute-pflege.de

Im Namen des Bündnis für gute Pflege

 i.A. Sabine Wolf, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und Sozialpolitik,  Abteilung „Kommunikation“, Abteilung „Arbeit, Soziales, Europa“, Arbeiterwohlfahrt Bundesverband e.V.

Einladung zum 7. MINT-Tag

"Digitalisierung und Industrie 4.0" - Herausforderungen für MINT-Bildung und -Talent

03. April 2014, 9:30 bis 17.30 Uhr, Neues Rathaus, Martin-Luther-Ring 4-6, 06109 Leipzig

Das Einladungsschreiben mit Programm und Anmeldeformular

Dr. Ellen Walther-Klaus, Geschäftsführerin "MINT Zukunft schaffen", Spreeufer 5, Quergebäude 2. OG, 10178 Berlin

Deutsch-Französische Unternehmerinnenkonferenz "Enterprise 2.0: Führen als Frau im Zeichen der Social Media"

am 22./23. Mai 2014 in Weimar

Einladungsschreiben,
das Anmeldeformular und
das Programm der Unternehmerinnenkonferenz

Anmeldung bitte bis 15. April 2014

Dr. Dr. Dietmar Görgmaier, EU-Projektmanagement, Abteilung International, Innovation | Umwelt, Industrie- und Handelskammer Erfurt, Arnstädter Straße 34, 99096 Erfurt

„Verband alleinerziehender Mütter und Väter (VAMV)“ hat die aktuelle Kampagne zur Steuergerechtigkeit für Alleinerziehende verlängert:

„UmSTEUERn – keine Familien II. Klasse!“ läuft bis zum 30. April 2014.

Der VAMV sammelt weiter online Unterschriften für eine deutliche Erhöhung des Entlastungsbetrags für Alleinerziehende in der Einkommensteuer. Dieser sollte an den steuerlichen Grundfreibetrag gekoppelt werden. Das entspricht auch der Beschlusslage des Deutschen Frauenrates.

Neu: Als Info zum Thema Steuergerechtigkeit für Alleinerziehende gibt es jetzt einen Kurzfilm: Zu sehen unter http://www.youtube.com/watch?v=5rUpYoyKYPw

Jede Stimme zählt: http://www.vamv.de/politische-aktionen/kampagne-steuerklasse-ii.html

Henny Engels, Deutscher Frauenrat / National Council of German Women's Organizations, Geschäftsführerin / Executive Director, Axel-Springer-Str. 54a, D-10117 Berlin / Germany

Impressum

Direkte Antworten auf diese E-Mail können nicht verarbeitet werden. Bitte nutzen Sie für allgemeine Anfragen unser Kontaktformular.

Sollten Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, bitten wir Sie um eine kurze Email an christa.baeger@bpw-berlin.de

Adresse BPW Germany Club Berlin e.V.
Business and Professional Women
c/o Zech Dombrowsky Design GbR

Maaßenstr. 7, 10777 Berlin

1. Vorsitzende: Cornelia F. Krämer: cornelia_f_kraemer@bpw-berlin.de
Steuernummer: 27/657/50295 - Vereinsregister-Nr. beim AG Berlin: VR 1447